Presse
Badische Neueste Nachrichten vom 14.03.1995
„ Swinging Five“ - Konzert
„Ganz zwanglos“
auf hohem Niveau

Gesangskultur auf hohem Niveau bot das Bruchsaler Vocalensemble „The Swinging Five“ bei einem Konzert in der Karlsbader Museumsscheune. In ihrem vielseitigen Programm spannten sie den Bogen von den Comedian-Harmonists-Reminiszenzen „Veronika, der Lenz ist da“ und „Ein Freund, ein guter Freund“ bis hin zu „Creole Love Call“, einer Jazz-komposition von Duke Ellington, der die King's Singers zu Popularität verholfen haben. Dazwischen lagen aber auch Irish-Folk-Titel wie „Londonderry Air“, die heimliche Nationalhymne der Iren, und Balladen wie „The Oak And The Ash“ und „Jimmy Brown Song“.
......
Mit brillianter Atemtechnik und Klangvolumen, mit klarer Sprache und Stimmreinheit entwickeln sie, je nach Bedarf, harmonische Klangbilder, dissonante Akkorde, expressive Dynamik und bauen weitreichende Spannungsbögen auf.
......
Gekonnt gingen sie immer wieder auf die erforderlichen Tempi und rhythmischen Wechsel ein, sangen intensive Linien oder verbanden mit chromatischen Tonfolgen die einzelnen Kompositionsteile. Dabei differenzierten sie die Lautstärke von geballten Klangbildern bis hin zum absoluten Pianissimo. Bei solchem sängerischen Handwerkszeug darf man davon ausgehen, es war sicherlich nicht nur die Programmbreite, die das Scheunenpublikum zu Beifallsstürmen hinriß, sondern „Gesang pur“ in perfekter Wiedergabe.